Regeln

  1. Zwei Spieler spielen sich abwechselnd den Ball zu und versuchen ihn so zu platzieren das der Gegner ihn nicht mehr erreicht. Ein Punkt ist erzielt sobald der Ball mehr als einmal den Boden berührt.

  2. Der Ball muss von der Frontwand zurück ins Feld springen, kann aber auch unter Einbeziehung der Seiten- und Rückwand an die Frontwand gespielt werden. Der Ball darf vor Berührung der Frontwand nicht den Boden berühren.

  3. Ein Satz geht bis 11 Punkte- jeder Punkt zählt. Bei 10:10 gewinnt der Spieler den Satz, der zuerst einen 2-Punkte Vorsprung erzielt. (Bsp: 12:10)

  4. Das Spiel gewinnt der Spieler, der zuerst 3 Sätze gewonnen hat.

(Quelle: squashnet.de)

Der richtige Aufschlag

Spieler 1 schlägt zwischen Aufschlag- und oberer Auslinie direkt gegen die Frontwand in das Feld von Spieler 2- der Ball darf von der Frontwand direkt, oder wie auf Abbildung 1 zu sehen, über die Seitenwand in das Feld von Spieler 2 gespielt werden. Ein Fuß des aufschlagenden Spielers muss sich innerhalb des Aufschlagvierecks befinden (nicht auf der Begrenzungslinie, Fußfehler genannt)chreiben Sie an dieser Stelle, was die Dienstleistung beinhaltet, welche Vorteile sie für Nutzer hat sowie alle anderen wichtigen Informationen. Sie haben viel zu erzählen? Verwandeln Sie eine Dienstleistung ganz einfach in eine vollständige Seite, indem Sie im Panel links auf den Bleistift zum Bearbeiten klicken und dann auf „Erstellen Sie eine Seite aus diesem Element”.

©2020 Paderborner Squash Club e. V. | Anfahrt | Impressum | Datenschutz